Friederike Peters: Meditation mit Deinem Schatten

| | | 0 Kommentare

1. Was fasziniert dich an Ayurveda?

Genießen gelernt habe ich zunächst die Massagen, nach denen ich mich nicht nur körperlich, sondern auch geistig und emotional so entspannt gefühlt habe wie selten. Ich schätze Ayurveda auch, weil ich es sehr stimmig und leicht anwendbar finde und habe über die Typenlehre hilfreiche Erkenntnisse für meinen Alltag gewinnen können.

2. Was war das beeindruckendste Erlebnis, das du mit Ayurveda hattest?

Auf dem Ayurveda-Tag 2019 wurde ein heiliges Feuerritual, das Agnihotra, ausgerichtet. Die Energie und Stille danach waren unfassbar faszinierend.

3. Welchen Nutzen hat dein Vortrag für Unternehmer in der digitalen Welt?

Meditation und Schattenarbeit halte ich gerade für Menschen, die wiederum Andere bereichern oder führen möchten, für extrem wertvoll und eigentlich unabdingbar. Wenn du kommst, lass dich berühren – und begeistern dafür, welche Erlebnisse auch im virtuellen Raum möglich sind.

Du willst mehr erfahren über dieses Thema? Nimm an unserem Top-Event “AYURVEDALOVE 2020” teil. Klicke einfach hier, um alle weiteren Informationen abzurufen!